• Language

fussballgolf
Golfclub Schönfeld

Fußballgolf

Soccergolf oder Fußballgolf ist eine Ballsportart, die Elemente von Fußball und Golf kombiniert. Der Sport hat seinen Ursprung in Schweden, die ersten Anlagen dort entstanden in den 1980er Jahren. Seitdem wurden vor allem in Skandinavien über 50 Anlagen errichtet.

 
Im Gegensatz zu klassischen Golf benötigen Sie hier nur einen Fußball und Turnschuhe. Schon sind Sie startbereit.

Das Spiel selbst ist sehr einfach und bietet allen Teilnehmern sehr viel Spaß. Bis zu 4 Personen können zur gleichen Zeit bei Loch 1 die Runde beginnen. Pro Person verrechnen wir €10,- . Sollten Sie keinen Ball haben, können Sie diesen bei uns für € 5,- pro Runde mieten. Jeder Spieler muss mit einem eigenen Ball die Runde absolvieren.

Ziel ist es, mit möglichst wenig Schüssen den Fußball in das dafür geschaffene Fußball-Loch (gekennzeichnet durch eine Schwarz-Weiße Fahne) zu schießen. Der Spieler der die 9 Loch mit den wenigsten Schüssen absolviert ist der Sieger und genießt diesen Erfolg im Rahmen seiner Freude bei einer Stärkung in unserem Clubhaus (dabei bitte darauf achten: Sportbekleidung wie Trainingsanzüge und Fußballdress etc sind im Restaurant ist nicht gestattet)

An folgenden Tagen können Sie bei uns spielen:

Dienstag, Donnerstag und Samstag jeweils ab 16:00.

Wir bitten Sie, reservieren Sie eine "Startzeit" für Sie und Ihre Freunde unter 02213-20630.

Bevor Sie dann Ihre Runde beginnen bitten wir Sie, im Sekretariat (Shop) sich anzumelden und die Spielgebühr zu bezahlen.

Viel Spaß wünscht Ihnen der Golfclub Schönfeld

 

Regeln und Spielablauf

Soccergolf wird mit einem Fußball gespielt, der mit so wenigen Schüssen wie möglich in ein Ziel gebracht werden muss. Beim Ziel kann es sich um mit Beton ausgegossene Löcher im Boden, Netze, höher gelegene Töpfe oder um Sonderziele wie etwa der Kofferraum eines Autos handeln.

Üblicherweise werden, wie beim Golf, nacheinander 18 Bahnen gespielt. Deren Länge beträgt jeweils zwischen 50 und 250 Meter. Für jede Bahn gibt es eine angegebene Par-Zahl, die als Richtlinie für die Anzahl der Schüsse dient. Die maximale Anzahl der Schüsse für jede Bahn beträgt das Dreifache der Par-Angabe.

Jede Berührung des Balls zählt als Schuss. Trifft der Ball ins Rough (hohes Gras, Unkraut), so darf er von dort aus weitergespielt werden. Fliegt oder rollt er auf eine andere Bahn, bekommt der Spieler einen Strafpunkt und der Ball wird zum Abschusspunkt zurückversetzt. Gelangt der Ball in die Bepflanzung am Feldrand oder an eine sonst unspielbare Stelle, darf er zurückversetzt werden und es gibt einen Strafpunkt.

Die Punkte werden nach Anzahl der Schüsse und Strafpunkte gerechnet. Der Spieler mit den wenigsten Punkten gewinnt das Spiel.

 

 

 

Golfclub Schönfeld
Kommen Sie als Gast und bleiben Sie als Freund
A-2291 Schönfeld · Am Golfplatz 1 +43 (2213) 2063 E-Mail

Impressum